Ein unfreiwilliger Besucher…

Anschaungsunterricht lieferte dieser Tage unfreiwillig ein Rauhautfledermaus-Männchen den Kindern der 3. Klassen. Es hing an einem Baumstamm im Schulhof, doch Hilfe war schnell zur Stelle: Petra Gatz, Leiterin des Fledermausprojektes beim NABU Wetzlar, versprach, es mit Mehlwürmern aufzupäppeln und anschließend in ein geeignetes Winterquartier zu bringen.

Dass die Fledermaus ausgerechnet die Projektwoche der Schule als Zeitpunkt für ihren Besuch wählte, kam den Kindern und auch Lehrern gerade recht, war doch die Fledermaus Inhalt der Projektwoche und der Präsentation.

 

P.S.
Inzwischen ist bekannt, dass die Fledermaus die Aufpäppelungsbemühungen von Frau Gatz nicht überlebt hat und nun im „Fledermaushimmel“ weilt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.