Ein Hochbeet für die Geschwister-Scholl-Schule

Am Mittwoch, dem 13.04.2016 wurde der Geschwister-Scholl-Schule im Rahmen der Spendenaktion „Pflanzen Welten“ feierlich ein Hochbeet übergeben. Dieses war schon vor den Osterferien in Einzelteilen angeliefert worden und von Schülern aus der Werkgruppe der Klasse 3a aufgebaut und mit Erde befüllt worden.

Zur Übergabe waren extra der Schuldezernent des Lahn-Dill-Kreises Herr Schreiber und der Umweltdezernent der Stadt Wetzlar Herr Kortlüke erschienen.

Auch der Spender Herr Neuhoff, der Geschäftsführer der Neuhoff Massivbau GmbH sowie der Vermittler des Projekts Herr Nishen vom „Netzwerk Natur“ waren anwesend.

Die Schüler und die Schulleitung freuen sich sehr über das geschenkte Hochbeet, zumal das Projekt schon lange an stand und auf diese Weise kostenfrei realisiert werden konnte. Es wurde auch bereits eine Garten AG gegründet, die das Beet in Zukunft betreuen soll. Auf die Erträge des Hochbeetes warten schon die zwei Koch AG´s der Geschwister-Scholl-Schule.

In einer kleinen Ansprache bedankten sich Herr Felber für die Schule und Herr Schreiber für den Schulträger recht herzlich bei Herrn Neuhoff und Herrn Nishen. Herr Kortlüke wies noch einmal auf die Wichtigkeit von Natur-Erfahrungen in der Schule hin und stellte sein Projekt der „essbaren Stadt“ vor.

Alle freuen sich jetzt auf den Frühling und eine reiche Ernte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.